Conveniat
- ut omnes unum sint -

Ökumenischer Freundeskreis der
Funkamateure im kirchlichen Dienst

seit 1961

Alex CP8AL CP8AL
Alexander Bendoratis

* 10.September 1919 in Litauen
+ 22. November 1998 in Guayaramerin-Beni in Bolivien

Dr. Alexander Bendoraitis, Arzt und Priester, ist uns am 22. November 1998 in die Ewigkeit vorausgegangen

"Bleib gesund und stark" - Dieser Wunsch, mit kraftvoller Stimme gesprochen, war jahrelang auf vielen Amateurfunkbändern zu hören, wenn Alex täglich mit seinem Freunden und Förderern auf der ganzen Welt sprach. Einer der letzten klassischen "Urwaldärzte", der aus eigenem Antrieb ein bemerkenswertes Lebenswerk mit dem "Centro materno infantil", dem Zentrum für Mutter und Kind am Grenzfluß zwischen Boliven und Brasilien gründete und mit Gottvertrauen und viel Hilfe aus aller Welt betrieb.

Seit 1962 war er im Amazonasgebiet tätig. Zunächst fuhr er mit seinem Hospitalschiff "Lituania" (der Name als Erinnerung an seine Heimat) die einzelnen Stationen am Mamoré ab, einem Nebenfluß des Amazonas. Später baute er auf brasilianischer Seite in Guayará-Mirim das Krankenhaus "Bom Pastor", das heute der Diözese gehört und anschließend auf brasilianischer Seite das oben beschriebene Zentrum.

Nach seinem letzten Europabesuch in 1986 haben seine Funkfreunde des Conveniats und Dritte einen Förderverein unter der Leitung von Franz-Willi Pfennings DL 6 KBJ gegründet, der bis zum Tode von CP 8 AL dem Zentrum fast 600.000 DM zur Verfügung stellen konnte.
Dadurch wurden Medikamentenlieferungen über Action Medeor und Bar - Überweisungen für die Baumassnahmen und den Unterhalt des Urwaldhospitals möglich. Hinzu kamen viele Pakete mit Brillen, Verbandsmaterialien und weiteren Medikamenten.
Aber auch persönliche Hilfe wurde zuteil. Peter Kapraun, DL3NAZ / CP8XA war viele Jahren als Krankenpfleger im Hospital tätig.

Viele Ortsverbände des DARC wurden mit der Arbeit von CP 8 AL vertraut gemacht, in dem Toby DD5JV, mit einem Videofilm bei den OV-Abenden für seine Unterstützung warb. 1986 erhielt er anl. der Deutsch-Niederländischen Amateurfunktage (DLNAT) die "Goldene Antenne". Hiezu gibt es einen Link

Wir sind dankbar, daß wir ihn haben persönlich kennenlernen dürfen und ihm helfen konnten, getreu nach seinem Lebensmotto "Caritas et amor", dem Wappenspruch seiner Familie.

Dietmar Jendreyzik DC 4 KX
Stand: 20.04.2011