Conveniat
- ut omnes unum sint -

Ökumenischer Freundeskreis der
Funkamateure im kirchlichen Dienst

seit 1961

Hans DJ5ZB DJ 5 ZB
Johann König
* 18. Juli 1928 Alt-Belitz /Oberschlesien
+ 15. Juni 2009 in Friedberg/Hessen

Nach einem erfüllten Leben hat Hans sein Leben in die Hand des Schöpfers zurückgegeben
Zu unserem Freundeskreis kam Hans durch seinen kirchlichen Dienst als Küster seiner Heimatgemeinde Heilig-Geist Kirche in Friedberg / Hessen.

DJ5ZB Hans (der Zigeuner Baron) war zusammen mit seiner Frau Edith über Jahrzehnte Gast bei den Jahrestreffen des Conveniats, zuletzt im Franziskaner-Kloster auf dem Kreuzberg in der bayerischen Rhön. Umfangreiche Sendeanlagen und Antennen füllten dabei immer den Kofferraum seines Wagens. Seine Lust am Amateurfunk ging auch nicht im Alter zurück und das war gut so, deshalb war er Vorbild für viele jüngere Mitglieder und sein umfangreiches Wissen floss in jedes Gespräch ein.

Seine Musikalität und sein komödiantisches Talent stellte er ebenfalls in den Dienst bei den "Bunten Abenden" unserer Treffen ("Wenn Du meinst!"), so wurde nachweisbar, dass Frohsinn ansteckend ist.

Er wird uns fehlen, aber wir sind dankbar, dass wir über soviel Jahre die Freundschaft zu ihm pflegen konnten.

Dietmar Jendreyzik DC4KX

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.--.

Die Funkamateure des DARC-Ortsverbandes Wetterau F 17 trauern um ihr Mitglied Johann König, den wir als Hans, DJ5ZB kannten. Hans lebte, wie wir es nennen den: Ham Spirit, sprich er war ein Funkfreund nach dem Motto mehr geben als nehmen.

In vielen Gesprächen, die wir mit ihm hatten, kreisten seine Gedanken um die Kommunikation der Menschen untereinander und das weltweit, Technik und Ideen, die von Sachverstand und Fachwissen gekennzeichnet waren. Antennen wurden viele Jahre im Schrebergarten aufgebaut und dort wurde viel experimentiert. Unsere jährlich stattfindenen Fielddays bereicherte Hans viele Jahre mit seiner Amateurfuk Fernseh Anlage. So wurde es uns ermöglicht, unseren Fieldday im gesamten Rhein Main Gebiet im Amateurfunk Fernsehen darzustellen.

Nicht zu vergessen, als Hans 1992 einen Hilfstransport nach Russland begleitete und über Amateurfunk von unterwegs die einzig mögliche Verbindung zur Heimat herstellte.

Ralf Schiffner DK8FA, OVV von F17

[zurück]

(Stand: Juli 2009)